Podiumsdiskussion

Religiöser Humanismus – Religiöse Erziehung.

Im Andenken an den Pädagogen Ernst Akiba Simon (1899-1988)

Simon LBI NY-CRIm Rahmen der Konferenz “Ernst Akiba Simon (1899-1988): Life, Work and Controversies between Germany and Israel.” laden wir zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion ins Jüdische Museum Berlin ein, die dem Thema Religiöser Humanismus – Religiöse Erziehung. Im Andenken an den Pädagogen Ernst Akiba Simon (1899-1988) gewidmet ist. Dr. Anja Siegemund (Stiftung Neue Synagoge – Centrum Judaicum, Moderation) wird ausgehend vom Werk Ernst Simons die Möglichkeiten, Herausforderungen und Schwierigkeiten religionspädagogischer Arbeit im heutigen schulischen, außerschulischen und akademischen Kontext diskutieren. Dazu haben wir die Religionspädagogin Dr. Ingrid Wiedenroth-Gabler (TU Braunschweig), den Erziehungswissenschaftler und wissenschaftlichen Direktor der Bildungsabteilung des Zentralrats der Juden in Deutschland Prof. Dr. Doron Kiesel (Frankfurt), den Religionsdidakten Prof. Dr. Jan Woppowa (Universität Paderborn) sowie die Religionspädagogin Annett Abdell-Rahman (Universität Osnabrück) zum Gespräch eingeladen.

Die Veranstaltung finde im Akademiesaal des Jüdischen Museums Berlin statt. Bitte planen Sie genügend Zeit für die Sicherheitskontrollen am Einlass ein.

Jüdisches Museum Berlin –
W. M. Blumenthal Akademie, Saal
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1
10969 Berlin

Es ist notwendig sich für die Teilnahme an der Diskussion anzumelden. Hierzu schreiben Sie bitte eine entsprechende Email an: info@selma-stern-zentrum.de

 

 

WAG up_logo_university_2 Druck Springer fu-logo-70jahre-1x-e97c4f63f4e0e899e40c7fdc8a454e8c atslogo Leo Baeck JerusalemWortmarke_JMB_dt_c0m100y60k15=fuer Druck 4fbg