Stellenausschreibungen

 

An der Universität Potsdam, Philosophische Fakultät, Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft ist im Rahmen eines gemeinsamen Berufungsverfahrens nach dem „Jülicher Modell“ mit dem Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien (MMZ) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

W 3-Professur für Europäisch-Jüdische Studien

Die Stelle wird als Nachfolge des Gründungsdirektors und derzeitigen Direktors Prof. Dr. Julius H. Schoeps ausgeschrieben. Das MMZ ist ein An-Institut der Universität Potsdam und betreibt als interdisziplinär arbeitende wissenschaftliche Einrichtung historische, philosophische, literatur- und sozialwissenschaftliche Grundlagenforschung zur europäisch-jüdischen Kultur der Neuzeit bis zur Gegenwart.