Anna Corsten

Graduate Centre for the Study of Culture | Universität Giessen
 Anna Corsten

Anna Corsten ist Doktorandin am GCSC Gießen und Stipendiatin der Gerda Henkel Stiftung. Sie studierte Geschichte und Soziologie an der Friedrich-Schiller Universität Jena und der Université de Lausanne. Anknüpfend an ihre Arbeit an den Leo Baeck Instituten in New York und London schrieb sie ihre Masterarbeit über das Leben und Wirken der deutsch-jüdischen Exilhistoriker Paul Oskar Kristeller, Adolf Leschnitzer und Hans Rosenberg.

Ihr Promotionsprojekt baut auf dieser Studie auf und fragt nach dem Einfluss von emigrierten Historikern auf die Aufarbeitung des Nationalsozialismus und des Holocaust in Deutschland, Österreich und den USA.