Prof. Dr. Liliana Ruth Feierstein

Institut für Kulturwissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. Liliana Ruth Feierstein

Liliana Ruth Feierstein ist in Argentinien geboren. Sie hat in Buenos Aires, Vancouver und Mexiko-City studiert, 2007 promovierte sie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf im Fachbereich Philosophie. Ihre Dissertation wurde  mit dem Augsburger Wissenschaftspreis für Interkulturelle Studien ausgezeichnet. Sie war Postdoktorandin des European Research Council und  Fellow am Seminario Rabínico Latinoamericano in Buenos Aires.

Ihre Forschungsschwerpunkte sind jüdische Kultur, Geschichte und Literatur in romanischsprachigen Ländern  (v.a. Lateinamerika) sowie Theorien der Diaspora.

Seit Oktober 2014 ist sie Juniorprofessorin für die transkulturelle Geschichte des Judentums am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin.

Liliana Ruth Feierstein wurde zum Mai 2017 durch den Vizepräsidenten für Forschung, Prof. Dr. Peter Frensch, auf die Professur für die transkulturelle Geschichte des Judentums berufen.