Dr. Manja Herrmann

Selma Stern Zentrum

Seit Juni 2017

Postdoc des ZJS am Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU Berlin und Leiterin der Forschungsgruppe im Forschungsbereich „Zeugenschaft – Memorialgeschichte (nach) der Shoah“ zur Erinnerungskategorie der „Gerechten unter den Völkern“ in vergleichender Perspektive

Juni – August 2017

Postdoctoral Fellow am Dartmouth College (Hanover, NH) im Jewish Studies Program

August 2016 – März 2017

Postdoc des ZJS an der Humboldt-Universität Berlin

Januar – Juni 2016

Gastwissenschaftlerin am Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin (gefördert vom DAAD)

2011-2016

Promotionsstudium an der Ben-Gurion Universität des Negev in Beer Sheva, Israel, am Department for Foreign Literatures and Linguistics und am Center for Austrian and German Studies. Einreichung des Arbeit: 08.07.2015. Promotion: 28.01.2016 (gefördert vom Außenministerium des Staates Israel, der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Ben-Gurion Universität des Negev und vom Leo Baeck Institut Jerusalem)

2010-2011

Forschungsaufenthalt in den Central Zionist Archives und den Archiven der Nationalbibliothek in Israel (gefördert vom DAAD)

2005-2006

Visiting Student an der Hebräischen Universität, Jerusalem, Israel, an der Rothberg International School und am Department of Jewish Thought (gefördert vom DAAD)

2002-2009                  

Magisterstudium der Jüdischen Studien, der Religionswissenschaften und der Neueren Geschichte an der Universität Potsdam

2001-2002

Magisterstudium der Judaistik an der Freien Universität Berlin