Christoph Kasten

Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg
 Christoph Kasten

Christoph Kasten studierte an der Universität Potsdam, der Humboldt Universität zu Berlin, der Hebrew University Jerusalem und der University of Califorinia, Berkely Jüdische Studien, Religionswissenschaften und Neuere und Neueste Geschichte und schloss das Studium 2013 mit einer Magisterarbeit zum Thema “Vergesellschaftung durch Gott. Zur politischen Dimension der Religionsphilosophie Immanuel Kants und Hermann Cohens” ab.

Seine Interessenschwerpunkte umfassen die Jüdische Philosophie- und Geistesgeschichte, moderne deutsch-jüdische Geschichte, politische Theorie- und Ideengeschichte, Kritische Theorie und Psychoanalyse.

Seit 2015 promoviert er bei Prof. Dr. Christian Wiese zum Thema `„Suspension des Ethischen“. Die Jüdische Emanzipation, der Staat und die politisch-theologische Antwort jüdischer Intellektueller im Kontext der Krise des Ersten Weltkrieges`