Davide Liberatoscioli

Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg
 Davide Liberatoscioli

Davide Liberatoscioli, Historiker M.A., wurde 1988 in Poggibonsi (Italien) geboren und lebt seit 2013 in Berlin. Er studierte Geschichte und jüdische Studien an der Universität Rom La Sapienza. Seit 2014 Promoviert er an der Universität Potsdam zum Thema der politischen Beziehungen zwischen Juden und Christen im mittel-und norditalienischen Spätmittelalter. Seine Interessengebiete umfassen unter anderem die Politikgeschichte und die interreligiöse Konfrontation in der mittelalterlichen Zeit. Seit April 2015 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Jüdische Studien.