Kolja Missal, M.A.

Kolja Missal M.A. ist Kunsthistoriker und Historiker. Er studierte Kunstgeschichte und Geschichte in Düsseldorf und Berlin. Seit 2014 ist er Mitglied im Graduiertenkolleg „Kulturelle und technische Werte historischer Bauten“ an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus. Er promoviert zum Thema „(K)Ein jüdischer Ring – Die Architektenvereinigung Chug im Tel Aviv der 1930er Jahre als Motor der white City“.