Dr. Gesine Palmer

Dr. Gesine Palmer, geboren am 28. Januar 1960 in Schleswig-Holstein, ist seit 2007 als Autorin, Rednerin, freie Dozentin und Textdienstleisterin selbständig im Berliner Büro für besondere Texte tätig. Sie studierte nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr Pädagogik, Evangelische Theologie, Judaistik, Allgemeine Religionsgeschichte und Philosophie in Lüneburg, Hamburg, Berlin und Jerusalem und erlangte 1996 mit einer Arbeit über John Toland den Dr. phil. an der FU Berlin. Dort lehrte sie von 1995-2001 am Fachgebiet Allgemeine Religionsgeschichte des Instituts für Evangelische Theologie (Gollwitzer-Haus). Von 2003-2006 arbeitete sie an der Forschungsstätte der Evangelischen  Studiengemeinschaft in Heidelberg im Projekt Religion und Normativität. 

Funktionen

Lehre

Gesine Palmer war Lehrbeauftragte an folgenden Hochschulen:

  • FU Berlin
  • Universität Potsdam
  • Universität Heidelberg
  • Universität Luzern
  • Evangelische Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin
  • Hochschule für Graphik und Buchkunst Leipzig

 

Wissenschaftliche Herausgeberaktivitäten

Verlag Mohr Siebeck (FEST-Reihe Religion und Aufklärung, 2 Bände)

Jahrbuch der Internationalen Franz Rosenzweig Gesellschaft (Mitherausgeberin seit 2004)

 

Medien

Seit 2006 Mitglied der Redaktion von Ästhetik und Kommunikation

Seit 2007 Verfasserin von Politischen Feuilletons für Deutschlandradio Kultur

Aktiv in sozialen Netzwerken und als Bloggerin

Self-Publisher mit literarischen Arbeiten

 

Verbände

Deutsch Israelische Gesellschaft (mit Vorstandstätigkeit)

Women in International Security (mit Vorstandstätigkeit)

Internationale Franz Rosenzweig Gesellschaft (wissenschaftlicher Beirat seit 2012)

Verband der Redenschreiber deutscher Sprache

Collegium ha’atelier