Dr. Monika Schärtl

Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg

Monika Schärtl studierte Geschichte mit dem Schwerpunkt Alte Geschichte, Katholische Theologie und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin. 2010 wurde sie mit einer Arbeit über die apokryphen Pilatusakten promoviert. Von April 2010-März 2011 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Alte Geschichte des Heinrich Schliemann-Instituts für Altertumswissenschaften der Universität Rostock. Seit August 2012 ist sie wissenschaftliche Koordinatorin des Zentrums Jüdische Studien Berlin-Brandenburg. Sie lehrt regelmäßig an der Freien Universität Berlin.